Termine 03/2021


Sa., 13.03.2021

Das Bündnis Verkehrswende Elbe-Altmark und der in Sachsen-Anhalt als Naturschutzverband anerkannte NaturFreunde e. V. wollen ein Zeichen setzen für eine zukunftsfähige Verkehrswende in unserer Region. Dafür möchten wir Euch am Samstag, den 13.03.2021 in den Seehäuser Forst zu einem archäologischen Waldspaziergang, mit dem Archäologen Rolf Schulze aus Tinglev (Dänemark), entlang der alten Seehauser Landwehr einladen. Landwehren sind von enormer kulturhistorischer Bedeutung. Ausgerechnet durch ein Verkehrsgroßprojekt, nämlich der geplanten Nordverlängerung der A14, ist die ansonsten kilometerlang erhaltene Landwehr, die auch ein wichtiges Biotop darstellt, nun bedroht und soll teilwiese dafür zerstört werden. Der Waldspaziergang beginnt um 11:00 Uhr auf der Westseite der B189 an einem Waldweg am südlichen Rand der Siedlung Waldesfrieden (52°52'35.4"N 11°43'47.0"E / 52.876510, 11.729733). Für den Rundgang (ca. 8,5 km) plant bitte mind. 2 h ein.